Privacy Policy

Sehr geehrte Herren/Frauen

in Anwendung der Europäischen Verordnung Nr. 679 del 2016 und die D.Lgs. n. 196 von 2003 über den Schutz personenbezogener Daten werden Sie hiermit darüber informiert, dass der Inhaber der Daten Nadine Canova PIVA 01763950084 (nachstehend “der Inhaber” genannt) ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in voller Übereinstimmung mit der EU-Verordnung 679/2016 und dem Gesetzesdekret 196/2003.

Die von Ihnen (nachstehend “betroffene Person” genannt) zur Verfügung gestellten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Antrags verwendet und dürfen nur dann an Dritte weitergegeben werden, wenn dies für diesen Zweck erforderlich ist.

Die von der Website im Rahmen des Verfügbarkeitsanfrageformulars und des Formulars auf der Seite “Kontakt” erfassten Daten werden vorbehaltlich der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Anfragen verwendet und nicht für andere Zwecke genutzt, auch nicht nach Ihrer Anfrage.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch vom für die Verarbeitung Verantwortlichen benanntes Personal unter Anwendung von Verfahren und technischen und informationstechnischen Hilfsmitteln, die geeignet sind, die Vertraulichkeit und Sicherheit der Daten der betroffenen Person zu schützen, und umfasst das Erheben, das Speichern, die Organisation, die Aufbewahrung, das Abfragen, die Verarbeitung, die Veränderung, die Auswahl, den Auszug, den Vergleich, die Verwendung, die Verknüpfung, die Sperrung, die Übermittlung, die Verbreitung, die Löschung und die Vernichtung der Daten, einschließlich der Kombination von zwei oder mehreren der oben genannten Tätigkeiten.

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es unbedingt erforderlich ist, um der betroffenen Person die angeforderten Dienstleistungen zu erbringen, und werden in jedem Fall auf Antrag der betroffenen Person gelöscht, unbeschadet weiterer gesetzlich vorgesehener Aufbewahrungspflichten. Die Daten der betroffenen Person werden nicht weitergegeben.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann sich im Rahmen seiner Tätigkeit und zu den oben genannten Zwecken der Dienste Dritter bedienen, die im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen und gemäß dessen Anweisungen als Datenverarbeiter tätig sind.

Es handelt sich um Lieferanten, Geschäfts- und Produktionspartner, Vermittler, technische und medizinische Berater und andere ähnliche Personen, die mit unserer Organisation zusammenarbeiten, um die mit Ihnen eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen; Personen, die eine Dienstleistung erbringen, die eng und notwendigerweise mit der Tätigkeit des für die Verarbeitung Verantwortlichen zusammenhängt, wie Steuerberater, Banken, Spediteure, Versicherungsgesellschaften, öffentliche und private Einrichtungen, auch im Zusammenhang mit Kontrollen oder Audits; Personen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen Zugang zu den Daten haben.

Die Daten können auch all jenen Personen mitgeteilt werden, die gesetzlich zu ihrer Erhebung befugt sind (z. B. Gesundheitsdienstleister auf Provinzebene, Finanzverwaltung usw.). Die betroffene Person kann eine vollständige und aktualisierte Liste der als Datenverarbeiter benannten Personen anfordern, indem sie sich an die unten angegebene Kontaktperson wendet.

Die Daten können innerhalb der Europäischen Union übermittelt werden, wo der für die Datenverarbeitung Verantwortliche oder seine Lieferanten und Mitarbeiter ihren Sitz haben oder über eigene Server verfügen. Die Daten werden nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt.

RECHTE DER BETROFFENEN PERSON:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 GDPR). Das Recht der betroffenen Person, Auskunft über ihre Daten zu erhalten und sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren;
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 GDPR). Recht der betroffenen Person, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung sie betreffender unzutreffender personenbezogener Daten zu verlangen;
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden) (Art. 17 GDPR). Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die unverzügliche Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 GDPR). Recht der betroffenen Person, eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu erwirken;
  • Meldepflicht (Art. 19 GDPR). Der für die Verarbeitung Verantwortliche unterrichtet alle Empfänger, denen personenbezogene Daten übermittelt wurden, über jede Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gemäß den Artikeln 16, 17 und 18;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 GDPR). Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zur Verfügung gestellt wurden, zu erhalten und hat das Recht, diese Daten ohne Behinderung durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln;
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 GDPR). Das Recht der betroffenen Person, gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen;
  • Profiling (Art. 22 GDPR). Die betroffene Person hat das Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, beruht oder ihre Person erheblich beeinträchtigt.

Die Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen lauten wie folgt: Nadine Canova Einzelfirma
Tel: +39 328 1249988 Email: bluebeachbussana@gmail.com

Blue Beach Villaggio Turistico
Via al Mare, 183 - Bussana di Sanremo (IM)
P.I. 01763950084

Bis Bald...

Wir sind ab 28. März geöffnet